Newsletter subscribe

10 Tipps

Tipp 5: Hör in deinen Bauch hinein!

Posted: 6. Juli 2015 um 11:07 Uhr   /   by   /   comments (0)

In der ersten Schwangerschaft ist alles so aufregend und so neu, dass man viele Dinge gar nicht so richtig mitbekommt. Dabei wäre es doch wirklich zu schade, wenn du die ALLERERSTE Bewegung deines Babys verpassen würdest oder nicht wüsstest, dass das, was du gerade unbewusst wahrgenommen hast, die erste bewusste Bewegung deines Babys war. Meinst du nicht auch? Deshalb nimm dir ab und an Zeit für dich und dein Baby, um tief in dich und deinen Bauch hineinzuhören und hineinzufühlen.
Denn nur dann wirst du ihn auch nicht verpassen, den Moment irgendwann in der 18. bis 22. Schwangerschaftswoche, in dem du das Gefühl hast, ein kleiner Schmetterling würde Dir im Bauch rumflattern. Es ist ein ganz leichtes Kribbeln. Dies ist DER Moment, in dem du zum ersten Mal eine Bewegung des kleinen Wesens in deinem Bauch wahrnimmst. Es ist ein unglaubliches Erlebnis, dass nur wenige Sekunden – wenn es überhaupt so lange dauert – anhält. Es ist eine Bewegung, die nur du spüren kannst. Einmalig und vom übergewältigen Gefühl her fast nicht zu beschreiben!